Seit über 40 Jahren ist das Motorradfahren Sinn und Zweck unseres Vereins. Jedes Alter und fast jede Marke ist bei uns vertreten! Wenn Euch unsere Homepage gefällt, laßt es uns wissen und/oder kommt zu unserem Clublokal „Landhaus Ellernkrug” nahe Lage/Heiden.

Nette Menschen, „Benzingespräche” und Schnitzel, dass ist die perfekte Kombination! Ihr seid jeden 3. Freitag (Clubabend mit anschließenden Stammtisch) ab 20.00h herzlich willkommen!

ETL Jubi

Arbeiten mit Garmin BaseCamp

Installation

Basecamp von der Garminseite herunterladen und installieren. Um auch ohne angeschlossenem Navi zu planen, muss eine Karte mit Hilfe von Garmin Express auf dem PC installiert werden. Es muss der gleiche Kartenstand, wie auf dem Navi sein. Die Funktion ist bei Garmin Express unter Kartenoptionen zu finden.

Basecamp EinstellungProfilanpassung

AnpassungGeschwindigkeitsprofil anpassen

Einrichtung

Routenpräferenz

Die Routenpräferenz „Kurvenreiche Strecke“ kann zu einer ungeplanten „Stadtrundfahrt“ führen. Es werden dabei zusätzliche Abbiegevorgänge eingefügt.

Empfehlenswert ist eigentlich nur „Kürzere Zeit“ als Präferenz. Bei „Kürzere Strecke“ wird, wie der Name sagt, die kürzeste Strecke ermittelt. Sie kann viele langsame Ortsdurchfahrten beinhalten.

Vermeidung

Bei den Vermeidungseinstellungen kann die Auswahl „Kehrtwenden“ zu unvorhergesehen Vermeidungen führen. Wenn, wie z.B. bei Serpentinen in den Alpen, zwei Straßen sehr nah nebeneinanderliegen wertet das Programm das teilweise als Kehrtwende und die Straße wird vermieden.

Geschwindigkeit

Ganz unten im Profilfenster können die Durchschnittsgeschwindigkeiten eingestellt werden. Diese Angaben werden für die Zeitangaben und der Streckenberechnung bei der Routenplanung ausgewertet.

Routenplanung

Die Routen werden in Ordnern und Listen organisiert. Das ist ganz praktisch, um die Routen z.B. nach Themen oder Teilnehmergruppen zu ordnen.

Besitzer eines Zümo 660 sollten eines beachten: Wenn die Zwischenpunkte ohne Alarm gesetzt werden, sollten sie sich an einem Kreuzungspunkt befinden. Zwischenpunkte auf einer Strecke werden vom Zümo 660 beim Import automatisch mit einem Alarm versehen. Dies kann nerven, wenn man sich die Route vorsagen lässt. Die Route wird allerdings nicht verändert oder gestört, wenn man einen Punkt mit Alarm nicht anfährt.

Bei jüngeren Garmin Geräten muss ein Punkt mit Alarm übersprungen werden, entsprechende Funktion ausführen. Es kann jedoch, obwohl Neuberechnung abgestellt ist, zu einer Neuberechnung der Route kommen, z. B. beim zümo XT,. Zur Kontrolle sollte die geplante Route zusätzlich als Track auf das Gerät übertragen und angezeigt werden.

Der Startpunkt der Route darf aufgrund der vorher genannten Eigenschaften nicht der eigentlich Beginn der Fahrt sein, sondern sollte einige Meter entfernt in Fahrtrichtung der geplanten Route liegen.

Bearbeitungswerkzeuge

Routenplanung1Beginnen wir mit der Beschreibung von links nach rechts. Mit dem ersten Werkzeug wird ein Zwischenpunkt erstellt. Das zweite Werkzeug dient zum Verschieben eines Punktes. Zum Löschen eines Punktes wird das dritte Werkzeug verwendet. Mit dem vierten Werkzeug kann eine Route geteilt werden.

Wird fortgesetzt.

Lärm muss nicht sein. Weiter Informationen.
OSense O-Sense
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.